Gib dem Affen Zucker

Rezept N° 26 / Feb, 2020

Ziehst du diesen Herbst-Cocktail bis auf sein Skelett aus, dann bleibt ein klassischer Gin Sour: Gin + Säure + Süße.

Die Macher dieses Drinks verpackten ihre Kreation allerdings derart gut, dass dies auf den ersten Blick nur schwer zu erkennen ist.

ZUTATEN

5 cl B.E. Jos. Garden Reserve Gin
2 cl Bananenlikör
2 cl Frischer Limettensaft
1 BL Schokozucker
Curry-Orangen-Zucker

ZUBEREITUNG

(01.)
Bevor du dich an die Zubereitung des Cocktails machst, solltest du im Vorfeld sowohl den Schoko- als auch den Curry-Orangen-Zucker herstellen.

Für ersteren vermischst du 2 Teile Zucker auf 1 Teil feines Schokopulver.
Für die Curry-Orangen-Zucker-Mischung vermengst du alle drei Bestandteile im Verhältnis 1 zu 1.

(02.)
Nimm nun eine Cocktailschale und benetze den Rand mit einem Limettenviertel. Gib die Curry-Orangen-Zucker-Mischung auf einen kleinen Teller und drehe den Glasrand in dieser. Mache so viele Umdrehungen bis das Glas einen dichten „Kranz“ besitzt.

(03.)
Gib nun die anderen Zutaten in einen Shaker, Eiswürfel dazu und rund 12 Sekunden shaken. Seihe den Drink anschließend doppelt in die „präparierte“ Cocktailschale ab.

JOS. GARDEN RESERVE GIN

Brennerei Ehrinhausen -

Barrel Aged Gin ● Der Namensgeber von JOS. GARDEN hat uns ein vielseitiges Herbarium hinterlassen, das uns Anlass zu wilden Aromen-Experimenten gegeben hat. Entstanden ist ein frischer, lebhafter New Western Dry Gin. Ausgebaut im Calvadosfass entfalten sich Frische und Komplexität zu einem leidenschaftlichen Reserve Gin – zitrisch, fruchtig und temperamentvoll im Geschmack. Pur, auf Eis oder mit einem guten Tonic genießen.

jetzt entdecken